Nokia 225: Günstiges Handy mit langer Akkulaufzeit

Nokia 225

Nachdem Nokia in letzter Zeit hauptsächlich Smartphones mit Windows Phone auf den Markt brachte, hat der finnische Hersteller mit dem Nokia 225 mal wieder ein Einsteiger-Handy mit Nokia OS Series 30+ als Betriebssystem vorgestellt.

Die Hauptmerkmale des Nokia 225 sind keine besonders gute Ausstattung, sondern ein günstiger Preis und eine lange Akkulaufzeit. Trotz fehlendem Touchscreen und einer klassischen Zahlentastatur bietet das Gerät einen Internet-Browser, wobei das Surfen aufgrund fehlendem WLAN allerdings nur über das GSM-Mobilfunknetz möglich ist. Direkt oberhalb der vor Staub und Spritzwasser geschützten Tastatur befindet sich eine 4-Wege-Navigationstaste sowie 4 Funktionstasten. Der Bildschirm misst 2,8 Zoll in der Diagonale und ist mit 320 x 240 Pixel aufgelöst, was einer Pixeldichte von 142 dpi entspricht.

Zur weiteren Ausstattung zählen Bluetooth 3.0, ein microSD-Speicherkartenslot sowie eine Kamera mit 2 Megapixel. Der Akku bietet eine Kapazität von 1’200 mAh, was laut Nokia für eine Standby-Zeit von bis zu 36 Tagen ausreichen soll. Die Sprechzeit liegt bei bis zu 21 Stunden, bei der Musikwiedergabe über den 3,5 mm Audioausgang hält der Akku maximal 49 Stunden. Das Handy ist 124 x 55,5 x 10,4 Millimeter gross und wiegt 99,8 Gramm.

Das Nokia 225 soll Ende Juni 2014 zum Preis von 50 Euro erhältlich sein, was umgerechnet rund 60 Franken entspricht. Wie von Nokia gewohnt wird das Gerät in diversen bunten Farben auf den Markt kommen.