Drei neue Kindle E-Book-Reader von Amazon

Neben dem Kindle Fire hat der US-amerikanische Versandhändler Amazon auch drei neue E-Book-Reader enthüllt. Diese hören auf den Namen Kindle, Kindle Touch und Kindle Touch 3G. Die bisherigen Modelle mit integrierter Tastatur werden weiterhin erhältlich sein, jedoch unter der Bezeichnung Kindle Keyboard beziehungsweise Kindle Keyboard 3G.

Das günstigste Modell, der Kindle, ist mit einem 6 Zoll grossen E-Ink-Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel ausgestattet, welches 16 Graustufen darstellen kann. Im 166 mm x 114 mm x 8,7 mm grossen und 170 g leichten Gehäuse finden WLAN b/g/n, 2 GB interner Speicher und ein Micro-USB-Anschluss Platz. Bei einer täglichen Nutzung von einer halben Stunde soll der integrierte Akku einen Monat lang durchhalten.

Der Kindle Touch verfügt über einen kapazitiven Touchscreen, welcher ebenfalls mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel daherkommt. Mit Massen von 172 mm x 120 mm x 10,1 mm und einem Gewicht von 213 g ist das Gerät etwas grösser und schwerer als der günstigere Kindle, bietet dafür jedoch eine Akkulaufzeit von 2 Monaten, 4 GB interner Speicher sowie zusätzlich einen 3,5 mm Audioausgang und Stereolautsprecher. WLAN nach den Standards b/g/n sowie ein Micro-USB-Anschluss befinden sich ebenfalls an Bord.

Das Topmodell, der Kindle Touch 3G, unterscheidet sich vom Kindle Touch durch zusätzlich integriertes HSPA, welches weltweit kostenlos genutzt werden kann. Die restlichen technischen Daten sind identisch, lediglich das Gewicht ist mit 220 g etwas höher.

Alle drei Varianten des E-Book-Readers können bereits vorbestellt werden, wobei das Einstiegsmodell in den USA ab sofort und die beiden teureren Versionen ab dem 21. November 2011 ausgeliefert werden. Der Kindle Touch und der Kindle Touch 3G werden vorerst nur in den USA erhältlich sein, der Preis der werbefinanzierten Version beträgt 99 beziehungsweise 149 Dollar. Der günstigste Kindle wird ab dem 12. Oktober 2011 zu einem Preis von 120 Franken (99 Euro) auch in Deutschland auf den Markt kommen. (via)