Android-Anwendungen: Empfehlungen Teil 1

Willkommen zum ersten Teil der Artikelserie “Android-Anwendungen”. Hier werden ab sofort in unregelmässigen Abständen Anwendungen für Android vorgestellt, welche meiner Meinung nach besonders empfehlenswert sind.

 

GTasks

GTasks

GTasks ist ein Aufgabenmanager, welcher die Aufgaben auf Wunsch automatisch mit Google-Aufgaben über das Internet synchronisiert. Dabei lassen sich mehrere Listen anlegen, welche in Tabs angeordnet sind und farblich markiert werden können. Das Programm ist sehr simpel und übersichtlich aufgebaut, sodass man sich schnell zurechtfindet. Die Anwendung wird durch Werbung finanziert, welche jedoch nur in der Detailansicht eingeblendet wird und deshalb nicht wirklich störend ist. Auch eine Premium-Version ist für 6.40 Franken (4.90 Euro) verfügbar, welche auf Anzeigen verzichtet, sich jedoch ansonsten von der kostenlosen Version nicht unterscheidet.

 

Financisto

Financisto

Bei Financisto handelt es sich um einen kostenlosen Open-Source Finanzmanager, welcher komplett auf Werbung verzichtet und sehr umfangreich ausgestattet ist. Zu den Funktionen zählen beispielsweise wiederkehrende Transaktionen, die Verwaltung von mehreren Konten in beliebigen Währungen (inklusive Kreditkarten und PayPal), selbst erstellbare Kategorien, Budgetbeschränkungen und das Hinzufügen von Ortsinformationen oder Fotos. Zur Auswertung lassen sich die Ausgaben grafisch nach Kategorien, Zeitraum, Empfänger, Ort sowie Projekten darstellen. Die Daten können mit einem PIN-Code gegen unbefugten Zugriff geschützt werden, optional steht auch ein Widget zur Verfügung, welches den aktuellen Kontostand anzeigt.

 

CardioTrainer

CardioTrainer

CardioTrainer ist ein Traingsprogramm, welches die Planung und Aufzeichnung einer Vielzahl von sportlichen Aktivitäten ermöglicht. Dabei werden im Gegensatz zu vielen anderen Anwendungen dieser Art auch Indoor-Aktivitäten unterstützt, die Daten wie die aktuelle Geschwindigkeit oder die zurückgelegte Strecke werden hierbei mit dem Bewegungssensor des Smartphones berechnet. Draussen erfolgt die Aufzeichung zusätzlich über GPS, wobei die Daten auf Wunsch auch online gespeichert werden und mit Google Health synchronisiert werden können. Weiterhin lässt sich CardioTrainer mit dem Polar Wearlink+ Bluetooth auch zur Aufzeichnung der Herzfrequenz verwenden. Die Anwendung bietet als Besonderheit zudem einen (ausschaltbaren) Trainingsplan für den Benachrichtigungs-Bereich, bei welchem die durchgeführten Trainingseinheiten grün und die nicht durchgeführten rot markiert werden. Als weitere Motivationshilfe wird zudem die Anzahl der in den letzten 7 Tagen verbrannten Kalorien als Medaille angezeigt. Zusätzlich zur bereits sehr umfangreich ausgestatteten Basisversion ist für 9.15 Franken (7 Euro) auch eine kostenpflichtige Version verfügbar, welche über einige Zusatzfunktionen verfügt.


Falls ihr Alternativen zu den genannten Anwendungen kennt, könnt ihr diese natürlich gerne in den Kommentaren mitteilen.


Die Screenshots zu den drei Anwendungen befinden sich auf der nächsten Seite.

Nächste Seite »

Kommentare

  1. Mona :

    GTasks ist eine prima Sache. Sehr einfach zu bedienendes und praktisches Tool. Kann man nur weiterempfehlen.